Rechnungsprogramme im Test

Rechnungssoftware und noch viel mehr

Juni 17, 2014
nach admin
Kommentare deaktiviert für Kostenlose Online Buchhaltungssoftware & Fakturierung

Kostenlose Online Buchhaltungssoftware & Fakturierung

Zervant Online Rechnungsprogramm StartseiteZervant revolutioniert die Buchhaltung für Kleinunternehmer und Freelancer. Mit der Bürosoftware Zervant werden Arbeitszeiten, Verkäufe, Rechnungen sowie Buchhaltung online verwaltet. Das Programm bietet neben der webbasierten Software auch kostenlose Apps für iPhone, Android und Windows Phones an.

Der größte Vorteil von Zervant ist die automatische Buchhaltung

Basierend auf versandten Rechnungen und erfassten Einnahmen und Ausgaben werden Geschäftsvorfälle automatisch richtig in der Buchhaltung registriert. Belege können entweder über dem Laptop oder via dem Belegscanner in der Zervant App hochgeladen werden. Umsatzsteuerberichte und andere praktische Finanzberichte zu Einnahmen, Ausgaben, Gewinne etc. werden vollautomatisch erstellt. Somit können Trends und Risiken ohne zusätzlichen Aufwand ganz leicht erkannt werden.
Zervant Rechnungsprogramm Screenshot

Richtige Zeiterfassung für die korrekte Rechnung

Arbeitszeiten und Verkäufe lassen sich in der Software oder via den kostenlosen Apps erfassen. Letztere bieten auch einen praktischen Zeitnehmer. Kunde (und falls gegeben Projekt) auswählen, Timer bei Arbeitsbeginn starten und bei Arbeitsende wieder stoppen und speichern.

 

Ein großer Vorteil für Kleinunternehmen ist die Multi-Benutzer-Funktion. Somit können mehrere Benutzer auf ein Konto zugreifen und Arbeitszeiten und Ausgaben erfassen.

 

Stundennachweise können zusammengefasst, nach Kunden, nach Projekten oder nach Benutzer erstellt werden.
Zervant Zeiterfassung

Perfekte Rechnungen in Sekunden

Aufgezeichnete Arbeitszeiten und Verkäufe werden automatisch in einer neuen Rechnung gespeichert –die Rechnung muss nur noch genehmigt und versandt werden. Man kann seine Rechnungen jedoch auch manuell erstellen. Dazu wählt man einfach einen Kunden aus der Kundendatenbank, fügt im Rechnungseditor Produkte und Arbeitszeiten hinzu und schon ist die Rechnung versandklar. Auch wertvolles Kundenfeedback kann im Zuge der Fakturierung eingeholt werden.

 

Neben Rechnungen können auch Angebote, Wiederholungsrechnungen, Belege und Mahnungen erstellt werden.

Zervant Rechnungserstellung
Eine weitere nützliche Funktion ist das integrierte Fahrtenbuch, das mit Einfachheit und Funktionalität überzeugt. Zum einen kann man Dienstreisen in das Fahrtenbuch nachtragen; der Reisekostenersatz wird dabei länderspezifisch berechnet. Zum anderen bieten die Apps für Android und Windows einen GPS-Tracker mit dem in Echtzeit Fahrten aufgezeichnet werden.

 

Über Zervant: Zervant ist einfach und intuitiv aufgebaut und benötigt keine lange Einarbeitungszeit – gratis Konto erstellen und loslegen. Falls man jedoch einmal Hilfe brauchen sollte kann man sich an den kostenlosen Kundensupport wenden, oder einen Blick in das Handbuch auf das Zervant Blog werfen.

Das Preismodell des Rechnungsprogrammes

…ist einfach: Jeder Neubenutzer kann alle Funktionen 30 Tage lang kostenlos testen. Es gibt keine Abo-Falle, denn das erstellte Benutzerkonto wird nach Ablauf der Testperiode automatisch zu einem kostenlosen Konto.

 

Das kostenlose Abo beinhaltet Buchhaltung, Zeiterfassung und das Fahrtenbuch. Wer jedoch nicht auf die Fakturierung verzichten möchte, kann auf eines der vier kostenpflichtigen Pakete umsteigen.

 

Die kostenpflichtigen Abos unterscheiden sich im Leistungsumfang (Anzahl von Rechnungen und Benutzern) und kosten zwischen € 5,90 und € 75 im Monat. Bei jährlicher Abrechnung wird ein Rabatt von bis zu 30 % gewährt.

6.40 avg. rating (79% score) - 47 votes

April 8, 2014
nach admin
Kommentare deaktiviert für Buchhaltungssoftware vorgestellt

Buchhaltungssoftware vorgestellt

Was ist Buchhaltungssoftware und wozu wird sie benötigt?

Das Thema Buchhaltung wirkt für viele Existenzgründer und Kleinunternehmer auf den ersten Blick deutlich abschreckend. Buchhaltungssoftware unterstützt Sie – je nach Ausstattung – bei nahezu allen Aufgaben, die im Büro eines Unternehmens anfallen. Belege erfassen und ablegen, Aufträge erstellen und bestätigen, Rechnungen schreiben, Bilanzen erstellen, Einnahme-Ausgabe Rechnungen erstellen, Mahnungen verschicken.

 

Moderne Software für die Buchhaltung integriert die aktuellsten rechtlichen Randbedingungen. Rechnungen und Mahnungen beispielsweise können so rechtssicher geschrieben, Steuerdokumente steuerrechtlich sicher erstellt werden.

 

Buchhaltungssoftware wird vielfach als Komplettlösung für Unternehmen angeboten, die alle wichtigen Funktionen enthält. Sie ist aber auch – in abgespeckter Version sozusagen – nur für Teilbereiche erhältlich. Das klassische Rechnungsprogramm etwa fällt in die zweite Kategorie. Es erlaubt das Erstellen von Rechnungen und enthält oft auch einige weitere Zusatzfunktionalitäten, aber nicht wirklich mehr.

 

Die Komplettlösung kann im eigenen Unternehmen dazu dienen, um alle buchhalterischen Aufgaben zu übernehmen, oder zumindest deutlich zu vereinfachen.

Anwendungsbereiche der Buchhaltungssoftware


Unternehmen einer gewissen Größe sind im Allgemeinen zur doppelten Buchführung verpflichtet. Freiberufler und Kleinunternehmer, die eine gewisse Umsatzgrenze bzw. Gewinngrenze nicht überschreiten, können eine einfache Einnahmenüberschuss-Rechnung vornehmen. Alle Unternehmensformen sind jedoch dazu verpflichtet, Dokumente, Rechnungen, sowie alle weiteren zahlungsrelevanten Daten für mindestens 10 Jahre aufzubewahren. Je nach Umfang der Geschäftstätigkeit kann hier jährlich und jahresübergreifend eine erhebliche Anzahl an Dokumenten zusammenkommen.

 

Die Buchhaltungssoftware unterstützt an genau dieser Stelle: Sie erlaubt es nicht nur, alle operativen Aufgaben strukturiert und organisiert durchzuführen und die Jahresabrechnung und Buchhaltung nach der geforderten Art und Weise zu erledigen. Sie hilft auch bei der Archivierung aller Dokumente in elektronischer Form und bietet unter Umständen auch die Möglichkeit, Steuerdokumente direkt an das Finanzamt zu übermitteln.

Wem Buchhaltungssoftware nutzt

Jeder Selbständige verfügt über unterschiedliches Wissen hinsichtlich kaufmännischer Anforderungen. Meist fehlt Zeit, um sich neben der geschäftlichen Tätigkeit ausreichend weiterzubilden. Vielleicht fehlen auch finanzielle Mittel, um eine externe Buchhaltung zu engagieren. In solchen Fällen können Buchhaltungssoftwares eine sinnvolle und werthaltige Anschaffung darstellen. Alle buchhalterischen Tätigkeiten können hiermit meist schnell und effizient – und vor allem weitestgehend rechtssicher – erledigt werden. Relevante Dokumente werden einfach eingescannt und dann weiterverarbeitet oder archiviert.

 

Wie umfassend die Ausstattung der Software ist, hängt vom jeweiligen Anbieter ab. Hier gibt es große Unterschiede.

 

Lokale oder online Bichhaltungssoftware?

Derzeit entstehen immer neue Online Buchhaltungsprogramme. Der Zugriff kann hier ohne Installation einer Software auf dem eigenen Firmenrechner stattfinden. Einfach in das Webportal einloggen und los geht es. Sicherheitsbedenken sind hier im Allgemeinen nicht nötig. Die verwendeten Verschlüsselungstechnologien sind hier in der Regel die modernsten, die verfügbar sind.

 

Wer dennoch lieber auf eine „normale“ Buchhaltungssoftware zurückgreifen möchte, findet ein großes Angebot von unterschiedlichsten Herstellern. Hier gilt es dann, zu vergleichen, um das für den eigenen Bedarf am besten geeignete Buchhaltungsprogramm zu identifizieren.

 

Auf dieser Seite werden unterschiedliche Anbieter vorgestellt und Buchhaltungsprogramme getestet.

7.18 avg. rating (88% score) - 11 votes

März 21, 2014
nach admin
Kommentare deaktiviert für Ein Rechnungsprogramm nutzen? Oder Word und Excel?

Ein Rechnungsprogramm nutzen? Oder Word und Excel?

Um die Antwort auf diese Frage gleich vorweg zu nehmen: Ein Rechnungsprogramm hat eindeutig Vorteile gegenüber mit Word oder Excel erstellte Rechnungsformulare. Dies hat mindestens drei Gründe:

1. Rechnungen rechtlich sicher schreiben

Moderne Rechnungsprogramme bieten von Haus aus die Möglichkeit, Rechnungen rechtssicher zu schreiben. Fehler sind nicht unmöglich, aber unwahrscheinlicher, als mit selbsterstellten Rechnungsformularen. Dies fängt bei Steuernummer und Rechnungsstellungsdatum an und zieht sich durch fast alle Bereiche der Rechnung. Einige Kriterien, auf die es bei der Rechnungserstellung ankommt, werden in diesem Artikel vorgestellt.

2. Ein Rechnungsprogramm bringt Ordnung und spart Zeit

Ein Rechnungsprogramm sorgt für Ordnung im Chaos zu erstellender Rechnungen. Rechnungsnummern dürfen von Gesetzes wegen nur einmal vergeben werden. Dies erledigt Ihr Rechnungsprogramm automatisch. Erstellen Sie Rechnungen von Hand, haben Sie eine potenzielle Fehlerquelle vorliegen. Zudem spart professionelle Rechnungssoftware Zeit. Sie müssen nicht alle Daten stets neu eingeben, sondern übernehmen vielleicht komplette Abrechnungsposten direkt in die Rechnungserstellung. Eindeutig ein Plus-Punkt.

3. Ihre Rechnung ist Ihr Aushängeschild

Zu guter Letzt ist eine Rechnung Ihr Aushängeschild. Gut aussehende Formulare können Sie auch mit Excel und Word oder anderer Software erstellen, aber dafür müssen Sie sich schon deutlich anstrengen. Gute Rechnungsprogramme bieten vorgefertigte, professionelle Rechnungsformulare, die Sie einfach nutzen können. Gegebenenfalls können Sie sogar eigene erstellen, hier allerdings mit Hilfe einfach zu bedienender Funktionen und Schablonen.

6.89 avg. rating (85% score) - 9 votes

Oktober 23, 2013
nach admin
Kommentare deaktiviert für 3 Buchhaltungssoftwares kurz vorgestellt

3 Buchhaltungssoftwares kurz vorgestellt

YaBS Buchhaltungssoftware

Die kostenlose Buchhaltungssoftware YaBS unterstützt speziell Kleinbetriebe und Freiberufler bei der Verwaltung ihrer Finanzen. Mit dem Programm organisieren Sie Angebote, Bestellungen, Mahnungen und Rechnungen. Das Buchhaltungsprogramm nutzt die Einnahmen-Ausgaben – Rechnung, sowie die Überschussrechnung. Einmal erstellte Dokumente speichern Sie im PDF-Format ab und versenden Sie auf Wunsch als Email. Um die kostenlose Buchhaltungssoftware nutzen zu können, benötigen Sie Open Office bzw. Libre Office, die kostenlosen Alternativen zum MS Office. YaBS ist sowohl für Windows, als auch für Mac erhältlich und kann auf der Seite des Anbieters heruntergeladen werden, oder alternativ auf dieser Webseite. Zur Anbieterseite

MiniControl

Bei der Buchhaltungssoftware MiniControl handelt es sich um ein Programm zur Finanzplanung, das sich ebenfalls speziell an die Zielgruppe Kleinunternehmen, Freiberufler und Existenzgründer wendet. Die Software unterstützt zum Beispiel Gründer bei der Erstellung einer Liquiditätsplanung, der Deckungskostenrechnung und bei der Ermittlung des Kapitalbedarfs. Umfangreiche Statistiken und tabellarische und grafische Auswertungen runden das Funktionsangebot der Buchhaltungssoftware MiniControl ab. 30 Tage kostenlos testen. Zur Anbieterseite

TZ-EasyBuch Buchhaltungsprogramm

Und noch eine Buchhaltungssoftware für kleine Unternehmen und Gründer. Das Programm beherrscht die Überschussrechnung und bietet umfassende Funktionen zur Erstellung und Analyse des eigenen Zahlungsverkehrs und der Buchhaltung Einnahmen und Ausgaben immer gut im Blick haben. Zur Anbieterseite

 

Tipp 1: Sie wollen nur Rechnungen schreiben, bearbeiten und verschicken? Dann schauen Sie sich einmal die kostenlose Basisversion von diabolo an.

Sie brauchen eine größere Lösung?

Sie suchen eine Branchensoftware, die komplett in das eigene Unternehmen eingepasst werden kann? Dann interessiert Sie möglicherweise die Branchensoftware MOS´aik von der Firma Moser, die speziell für mittelständische Unternehmen konzipiert wurde. Die Software stelle ich Ihnen demnächst in einem separaten Artikel vor. Zur Moser Webseite

 

7.00 avg. rating (86% score) - 9 votes

Oktober 8, 2013
nach admin
Kommentare deaktiviert für Rechnungen schreiben – Aber richtig!

Rechnungen schreiben – Aber richtig!

Rechnungen schreiben kann man auch ohne separates Rechnungsprogramm. Dann sollte man aber genau wissen, worauf es ankommt. Die Seite e-recht24.de hat sich mit dem Thema beschäftigt und einen umfangreichen Artikel erstellt, der Tipps und wichtige Hinweise dazu gibt, wie Rechnungen korrekt zu schreiben sind. Sie finden den Artikel hier.

 

Möchten Sie ein paar Rechnungsprogramme für sich testen, dann lesen Sie doch einfach hier weiter: 10 Rechnungsprogramme im Vergleich

6.88 avg. rating (84% score) - 8 votes